Aktuelle Infos


"Ich weiß, dass Träume nur dann in Erfüllung gehen wenn man selbst etwas dafür tut"
-Morgan Freeman

 

Lange haben wir nichts von uns hören lassen.

Wir schlitterten vom Wintertraining direkt in die Saisonvorbereitung und starten demnächst dann auch hoffentlich gut vorbereitet in die Saison. In der kommenden Woche wird ein 4 tägiges Intensivtraining den letzten Feinschliff liefern und die letzten Unsicherheiten beseitigen.

In den vergangenen beiden Jahren haben wir einen unglaublichen Leistungsschub💪💪 erfahren und wurden deshalb, zum einen mit der Zugehörigkeit zum Landeskader belohnt und zum anderen,

"Yes, könnt ihr uns mal kneifen? Wir dürfen nach Belgien zu unserem ersten CVI😍😍😍

Das Junior Team, Celine Radtke und Alina Ribizki mit Eva Bartaguiz an der Longe von Fario und Lea Pottgiesser mit Sandra Schwebius an der Longe von Möbel Martin's IN STORE Girl werden die VRG Südwestpfalz e.V. im Mai international vertreten.

Wir sind unglaublich stolz und fest entschlossen in dieser Saison alles zu geben und gemeinsam mit unseren tollen Pferden🏇🏇 die uns selbst gesteckten Ziele zu erreichen.

In ca. 3 Wochen geht es endlich los. Wir starten zum ersten Mal für dieses Jahr in Kurtscheid und somit gleich die Sichtung zur DJM/DM.

Wir hoffen ihr drückt uns fleißig die Daumen🤛🤛, wir sind bereit alles zu geben👍!



5 Länderturnier Voltigieren 2015 in Schloss-Holte Westfalen !!!

Nach 5 Jahren Pause haben wir den Pokal wieder gewonnen !!!


So sehen Sieger aus! Wir sind stolz auf unseren Verband - nach 5 Jahren kehrt der

          "5-Länder Vergleichswettkampf Pokal" nach Rheinland-Pfalz zurück.

Glückwunsch zu den tollen Leistungen:
Kurtscheid 1 und 2, VRG Suedwestpfalz 2, Mainz-Hechtsheim 2, Idar-Oberstein 4, Mainz-Laubenheim 2, Schwegenheim1 und den Einzelvoltigierern Isabelle Reitnauer und Lea Pottgieser (VRG Suedwestpfalz), Nikola Becker und Vivien Vankann (RV Kurtscheid) und den beiden Doppel Jasmin Glahn/Mara Marschall (RFV Bundenbacherhoehe) und Johanna Patzelt/ Annette Meinertz (RFV Schwegenheim).

Mannschaftsfoto mit den Gruppen



19. und 20.Sept. 2015   Pfalzmeisterschaft in Herxheim !!!

Ein langes und sehr erfolgreiches Wochenende ist zu Ende. 
Mit fast allen Gruppen und Einzelvoltigierern reisten wir nach
Herxheim zur Pfalzmeisterschaft. Am Samstag morgen startete bereits unsere A-Gruppe in einem 7 Gruppen starken Teilnehmerfeld. Die A-Gruppe konnte leider nicht wie gewohnt ihre konstant gute Leistung abrufen. Die Pflicht wurde zwar recht ordentlich geturnt, allerdings hatten sich kleinere Patzer in der Kür eingeschlichen. Dennoch konnten sie mit einer Note von 5,0 einen hervorragenden 4. Platz erreichen und sind somit auch mit ihrer 4. Aufstiegsnote in dieser Saison auf unserem Verlasspferd Möbel Martin's Charlie in die Leistungsklasse L aufgestiegen. 
Am Nachmittag ging es dann weiter mit den
Fördereinzel-Voltigierern Leistungsklasse A. In dieser Leistungsklasse gingen Lisa Fritzke und Johanna Feß an den Start. Beide zeigten sich in Bestform und turnten sehr saubere Küren. Somit konnte sich Lisa mit einer 5,8 einen tollen dritten Platz sichern und Johanna mit einer 5,6 gleich dahinter auf Platz 4 einreihen. 
Gleich im Anschluss ging Alina
Ribitzki auf Ancario vom CJD an den Start. Sie startete im Bereich Fördereinzel L. Alina war sehr nervös da es ihr erster Start auf Ancario in dieser Leistungsklasse war. In ihrer Kür war sie deshalb etwas schnell unterwegs und hatte auch einen kleinen Wackler bei ihrem Sprung. Sie erzielte mit einer 6,1 einen beachtlichen 6. Platz. 
Gegen Abend wurde es dann ernst, es begannen die
Pfalzmeisterschaftprüfungen der U16-Junioren. In diesem Jahr hatten wir gleich drei Starterinnen für diese Prüfung genannt. Als erstes musste die erst zwölfjährige Celine Radtke in den Turnierzirkel einlaufen. Auch für Celine war es der allererste Start auf Ancario. Der erst 7 jährige Haflingerwallach sprang für Celine als Ersatzpferd ein, da wir auf Grund der schweren Verletzung von Möbel Martin's Instore Girl unsere Einzelpferde neu besetzen mussten. Celine war deshalb etwas aufgeregt und zu allem Übel streikte bei Ihrem Peter Pan Trikot auch noch der Reißverschluss. Alle Mamas versuchten kurz vor dem Start den Anzug noch zu retten, was auch gelang. Celine zeigte eine super Leistung und konnte sich mit einer 6,1 den sechsten Platz erarbeiten. 
Direkt im Anschluss war es dann für unsere Tatjana Hofer ganz besonders schwer. Tatjana hatte sich zu Gunsten von Isabelle und Lea entschieden auf einem für sie völlig fremden Pferd zu starten. In Absprache mit Trainerin Sandra
Schwebius entschied man sich unter anderem für diesen Schritt weil Tatjana eine Voltigiererin ist die am wenigsten Probleme hat sich auf fremde Pferde einzustellen. Ein großes Dankeschön an Fortuna Saarburg und Karin Kramp die uns Daddy Longlegs und Longenführerin Michelle Leuck zur Verfügung stellte. Da es Tatjanas aller erster Einzelstart war, wurde auch sie von Nervosität übermannt, konnte die Prüfung jedoch mit einer 5, 6 und einem 8. Platz beenden.
Vorletzte Starter in diesem Teilnehmerfeld waren dann Isabell
Reitnauer und Lea Pottgiesser. Sie gingen auf unseren verlässlichen Möbel Martin's Charlie mit seiner sicheren Longenführerin Birgit Pottgiesser in den Wettkampfzirkel. Es sollte sich auch herausstellen dass dies die beste Entscheidung war. Charlie bot den Mädels Sicherheit und sie konnten sich hervorragend präsentieren. Es war dieses Jahr die letzte U16 Meisterschaft der beiden, da sie bereits im nächsten Jahr bei den Senioren antreten müssen. Isabelle wurde überglücklich Vize-Pfalzmeisterin und Lea verpasste mit einem hauchdünnen Abstand den Podestplatz und somit Platz 4. 
Alles in allem waren wir sehr stolz auf die Leistung unserer Pferde und Voltigierer. Wir haben abermals gezeigt dass wir auch in schwierigen Situationen die uns gestellten Aufgaben meistern können.

Tag 2 in Herxheim stand ganz im Sinne des Nachwuchses. Ancario blieb über Nacht in Herxheim, was uns jedoch nicht ersparte dass wir bereits um 6 Uhr in die Vorderpfalz aufbrechen mussten. Unser Team Phoenix musste bereits um 8:45 in den Turnierzirkel einlaufen. Die erst 6 und 7 jährigen Mädels präsentierten sich stolz im neuen Outfit und erhielten ein sehr schönes Lob vom Richterteam für Ihre gelungene Darbietung.
Nur wenig Zeit hatte dann das Team Pegasus um sich auf seine Prüfung vorzubereiten. Diese Nachwuchsmannschaft zeigte sich zum ersten mal in der Prüfung der Galopp-Schritt Gruppen. Das bedeutet bereits die komplette Pflicht muss im Galopp gezeigt werden. Das Team musste seine Besetzung jedoch etwas umstellen, da sich Lilly am Freitag Abend im Training leider den Arm verletzt hatte. Wir wünschen ihr auf diesem Wege natürlich gute Besserung und dass sie schnellstmöglich wieder dabei sein kann. Das Team Pegasus zeigte einen Start-Ziel-Sieg. Alle waren super konzentriert und zeigten eine tolle Pflicht.
Ancario wird immer konstanter in seiner Leistung und war somit für die Mädels ein verlässlicher Partner. Mit über 60 Punkten konnten sie die Prüfung gewinnen.

Unser Dank gilt allen mitgereisten Eltern, beteiligten Helfern und Fans. Ohne euch wären solche Wochenenden nicht zu meistern.

Ein herzliches Dankeschön auch nach Herxheim für eine tolle Pfalzmeisterschaft in einem wunderschönen Rahmen mit ganz lieben Menschen!

Trainerin     Sandra Schwebius

Longenführerin   Birgit Pottgiesser

Vize-Pfalzmeisterin   Isabelle Reitnauer 

Isabelle Reitnauer auf Möbel Martin's Charlie

Team Pegasus

Gold gab es für das Team Pegasus, das auf Halflinger Ancario erstmals im Galopp-Schritt-Wettbewerb startete. 



Bericht der Rheinpfalz   zur süddeutschen Voltigiermeisterschaft vom 2.06.2015


19. April 2015, 12:16 Uhr

Voltitag in Idar-Oberstein war ein voller Erfolg! 

Beim gestrigen Voltigiertag stand ausschließlich der Nachwuchs im Fokus. Rosemarie Röper und ihr Team haben wieder eine ausgezeichnetes Turnier organisiert. Bereits um 10 Uhr ging es im Reitsportzentrum Abtei mit der Prüfung der A Gruppen los. Unsere zweite Mannschaft die trainiert und vorgestellt wurde von Birgit Pottgiesser wagte zum ersten mal den Schritt in den Leistungsbereich. Möbel Martin's Charly, inzwischen ein alter Hase in diesem Geschäft, erwies sich wie gewohnt als sicherer und zuverlässiger Partner. Somit konnten Lea Lauer, Marie Odrich, Franziska Kruber, Mailin Klein, Lea Süs, Marie Wolf, Lina Sebald und Mia Lang souverän zum Sieg voltigieren. Mit einer Wertnote von 4,7 hat man die Erwartungen vollends erfüllt. 
Weiter ging es mit den Mini-Voltigierern. In dieser Prüfung starteten, allerdings zum letzten Mal in dieser Zusammensetzung, Milla Hüther, Dana Ziegler, Cara Hüther, Frida Martz und Lani Barber. Viel Lob gab es für Ihre Vorführung vom Richterteam, denn Trainerin Isabelle Reitnauer hatte die Mädchen optimal auf ihre Prüfung vorbereitet. Besonders hervorgehoben wurde die kreative und mit guter Grundspannung geturnt Kür. Milla, Frida, Dana und Cara werden das Team Minions nun verlassen und zukünftig für das Team Phoenix an den Start gehen. Sie sind leistungsmäßig und altersmäßig dem Mini Alter entwachsen und werden weiter entsprechend gefördert. Lani, mit 4 Jahren die jüngste im Bunde, bekommt gleichaltrige Nachwuchsvoltigierer hinzu. 
Weiter ging es mit einer Prüfung im WBO Einzelvoltigieren. Das bedeutet die Pflicht wird bereits im Galopp gezeigt und die Kür noch im Schritt. Die VRG ist stets bemüht ihren Nachwuchs frühzeitig zu fördern und so durften auch schon die Jüngsten in diesem Wettbewerb teilnehmen. Lilli Martz (Jahrg. 2004), Neele Mauss (2005) und Tabea Schiefer (2006) waren bei weitem die Jüngsten in einem 15 Teilnehmer starken Starterfeld. Vorgestellt wurden die 3 Mäuse von Isabelle Reitnauer auf unserem Shooting Star Ancario vom CJD. Ancario ist erst seit circa einem Jahr bei uns und mit seinen 7 Jahren auch noch ein Jungspunt unter den Voltigierpferden. 
Die drei Mädels waren natürlich sehr aufgeregt bei ihrer ersten Einzelprüfung konnten aber ihr trainiertes Programm super abrufen. Neele belegte mit 4,7 den 15. Platz, wobei sie noch Unterstützung beim Aufsprung und Abhocken brauchte. Lilly kam mit 5,5 auf Platz 5 und Tabea mit 5,6 auf Platz 2. Insgesamt eine hervorragende Leistung der drei Mäuse. 
Weiter ging es mit dem Team Phoenix. Diese Gruppe startete im Bereich der Schritt-Schritt Gruppen mit Punktebewertung. Vorgestellt und trainiert wird das Team Phoenix von Lea Lauer, Franziska Kruber und als Co.-Trainer im Hintergrund Birgit Pottgiesser auf Möbel Martin's Charlie. Es voltigierten Lara Lauer, Max Bremer, Leonie Menz, Naya Weber, Leonie Zimmer und Lotte Kampschulte. Auch bei unseren Phoenixen waren die Richter voll des Lobes die Mädels schafften es mit einer tollen Punktzahl von 73 Punkten auf einen hervorragenden dritten Platz. 
In der letzten Prüfung des langen Tages startete dann unser Team Pegasus. Vorgestellt auf Ancario vom CJD an der Longe Isabelle Reitnauer und als Helferin Tatjana Hofer, präsentierten sich die fliegenden Einhörner hervorragend. Sie starteten zum ersten Mal in dieser bepunkteten Kategorie in der der erste Pflichtblock bereits im Galopp gezeigt werden musste. Mit 83 Punkten belegten Lena Reinhardt, Marika Oberle, Joya Eiswirth, Lilly Martz, Neele Mauss, Lea Ziegler, Kim Mauss und Tabea Schiefer den 1. Platz. 

Erschöpft und zufrieden setzte sich nach einem langen Tag der VRG-Tross mit seinen 2 zuverlässigen Pferden wieder in Bewegung in Richtung Heimat Zweibrücken. 

Wir bedanken uns noch einmal bei Rosemarie Röper und ihrem Team für diesen tollen Tag!


18. April 2015, 23:22 Uhr

Kurzer Zwischenbericht aus Idar-Oberstein 
Wir gratulieren unserer 2. Mannschaft zum Sieg mit einer Wertnote von 4,7. Toller erster und gelungener Start in A.


18. April 2015, 08:27 Uhr

Los geht's! 

Heute morgen in aller Frühe macht sich, alles was unser Nachwuchs zu bieten hat, auf nach Idar-Oberstein zum Volti Tag. Unsere zweite Mannschaft wird heute ihren ersten Start in A absolvieren und alle sind mächtig aufgeregt. Natürlich sind auch das Team Minions, Phoenix und Pegasus mit dabei. Das Team Pegasus wird ebenfalls Neuland betreten und zum ersten mal im Galopp-Schritt-Schritt Wettbewerb antreten. Premiere werden auch drei kleine Nachwuchshoffnungen aus dem Team Pegasus im WBO Einzelwettbewerb haben. Lilli Martz, Tabea Schiefer und Nele Mauss haben fleißig trainiert und freuen sich auf ihren ersten Start. Das Nachwuchsförderung bei der VRG ganz groß geschrieben wird, wird heute auch im Bereich der Trainer und Longenführer zu sehen sein. Isabelle Reitenauer und Lea Lauer werden zum ersten mal an der Longe von Möbel Martin's Charlie und Ancario vom CJD stehen. Die zweite Mannschaft wird von Birgit Pottgiesser vorgestellt. 

Wir wünschen allen einen schönen und erfolgreichen Tag in Idar-Oberstein. Wir sind sicher Rosi Röper und ihr Team haben alles bestens organisiert.


A-Gruppenlehrgang beim Reit- und Fahrverein Bundenbacherhöhe 

Am Sonntag dem 08.03.2015 wird sich unsere 2. Mannschaft und angehende A-Gruppe zum Lehrgang in das benachbarte Bundenbach aufmachen. 
Lehrgangsleiter Leo Laschet und Iris Wittker werden dem Team den letzten Schliff vor Beginn der Wettkampfsaison verpassen. 
Pflicht und vor allem die Kür sollen sicher im Galopp geturnt werden. Die Ausführung der Kür ist dabei besonders wichtig, da sie bei der Kürbewertung 3fach zählt. 
Verlasspferd Möbel Martin's Charlie ist zukünftig der feste tierische Begleiter an der Seite der 2. Mannschaft. 
Aufgeregt fiebern die Mädels dem Lehrgang entgegen. 

Wir wünschen Euch allen einen tollen und lehrreichen Tag!


4. März 2015

Perspektivkaderlehrgang in Zweibrücken 
Perspektivkaderlehrgang in Zweibrücken 

Am kommenden Sonntag, dem 08.03.2015 findet von 10:30 Uhr bis 15:45 Uhr der Perspektivkaderlehrgang der jungen Einzelvoltigierer im Landgestüt Zweibrücken statt. Wir sind ganz besonders stolz, dass es unsere Lea Pottgiesser mit Festardo auch in diesem Jahr wieder geschaft hat einen Kaderplatz zu erhalten. Der Perspektivkader ist mit insgesamt 10 Nachwuchstalenten aus ganz Rheinland-Pfalz bestückt. Alle Mitglieder sind unter 16 und wurden für besonders förderungswürdig eingestuft. Mit der Einführung des Perspektivkaders soll sichergestellt werden, dass Talente frühzeitig extern geschult und gefördert werden, da der Landeskader nur eine begrenzte Kapazität besitzt. 
Trainiert werden die jungen Sportler/innen von dem erfolgreichen Zweibrücker Voltigierer Jürgen Köhler, von Franziska Hohmann vom Voltigier- und Förderzentrum Mainz-Ebersheim und von Sarah Merten vom TuWi Adenau. 


Holzpferdturnier in Wallhalben 

Ein langer aber erfolgreicher Turniertag ist zu Ende. Wir waren in Wallhalben mit allem was unser Nachwuchs zu bieten hat am Start. Los ging es um 11:00 mit der Prüfung der Minis. Hier waren unsere Minions am Start. Noch sichtlich aufgeregt doch schon souveräner als noch vor 2 Wochen in Homburg präsentierten sie ihr Pflicht- und Kürprogramm. Trainerin Isabelle Reitnauer und auch die Richter waren voll des Lobes. 
Um 13:00 Uhr ging es dann weiter mit unserem Phoenix-Team. Mit einem Durchschnittsalter von 8 Jahren zeigten sie im Wettbewerb der Schritt-Schritt Gruppen eine solide Leistung und stellten damit klar, dass sich die VRG um ihren Nachwuchs nicht sorgen muss. Trainerin Birgit Pottgießer zeigte sich mit der Leistung hochzufrieden. 

Im Wettbewerb der Fördereinzel A gingen unsere 3 jungen Talente Johanna Fess, Lisa Fritzke und Alina Ribitski an den Start. Leider konnten sie Ihren Start nicht ganz flüssig und ohne Unterbrechung durchziehen, da es zu Unstimmigkeiten mit den in 2015 geänderten Pflichtkürelementen kam, was die 3 sichtlich verunsicherte. Johanna beendete den Wettkampf auf Platz 8, Lisa belegte Platz 6 und Alina konnte Rang 4 erturnen. 
Weiter ging es mit Celine Radtke im Fördereinzel L. Celine war einzige Starterin und konnte deshalb ganz entspannt in die Prüfung gehen. Für sie war es ein Training unter Wettkampfbedingungen. Nahezu fehlerlos spulte sie ihre Kür ab und wurde mit einer Traumnote von 7,2 belohnt. 

Last but not least war unser Team Pegasus an der Reihe. Das junge Team tritt in diesem Jahr bei den Galopp-Schritt-Schritt Gruppen an. Das heißt Adieu verbale Beurteilung und willkommen im Punktesystem. 
Bei ihrem 2. Turnier in dieser Leistungklasse konnten sie einen Sieg mit nach Hause nehmen. Dazu gratulieren wir recht herzlich. 

Alles in allem hatten wir einen tollen Turniertag. Wir bedanken uns bei den Bundenbacher Pferdefreunden für das gelungene Turnier!



6. Februar 2015, 10:06 Uhr

Neun Sportvereine erhalten 1000,- € 

von der Sportstiftung Pfalz 

Wir freuen uns zu den 9 ausgewählten Vereinen zu gehören. 
Bei einer Feierstunde im Pfälzischen Sportmuseum in Hauenstein durften wir unseren Förderbetrag in Empfang nehmen. Mehr dazu unter folgendem Link. 

www.sportbund-pfalz.de



Sucht Ihr noch eine Übernachtungsmöglichkeit für die SDM ?

Links zu Ferienwohnungen, Hotels und Pensionen in und um Zweibrücken findet Ihr auf der SDM-Seite

Link:    http://sdm-zweibruecken2015.jimdo.com/Übernachtung/


Anmeldung zu Stallungen und Pferdeübernachtung findet ihr auf der SDM-Seite:

Link:    http://sdm-zweibruecken2015.jimdo.com/stallungen-anmeldung-pferdeübernachtung/


27.11.2014

Weltmeisterin Pauline Riedl  als Übungsleiterin eingeladen: Rheinpfalz-Bericht vom 27.Nov. 2014 


25.11.2014    

Die neuen Trainings-Zeiten für den Winter stehen fest, siehe unter "Gruppen"

 


24.11.2014

Nach den  „Landesmeisterschaften im Juli 2014“   so wie dem

„Deutschen Voltigier-Pokal der M-Gruppen und Doppel“  im Okt. 2014“

freuen wir uns  auch die „Süddeutsche Meisterschaft Voltigieren“ vom 5.- 7. Juni 2015

in Zweibrücken ausrichten zu dürfen.

Der Austragungsort wird auch wieder das Landgestüt Zweibrücken sein.

Link: sdm-zweibruecken2015.jimdo.com

Das neue Logo für die SDM


News zum DVP:

Die aktuellen Ergebnisse könnt ihr auf der DVP-Seite sehen,

hier der Link: Deutscher Voltigier-Pokal


Rheinpfalz-Bericht Zweibrücken vom 28.Okt. 2014:                                              

Rheinpfalz-Bericht Zweibrücken vom 24.Okt. 2014


Ergebnisse Finale DVP 2014  Achter Gruppen:

 

Platz 1:Team Timeloh-Hof/LF: Barbara  Rosiny   mit Pferd       :    Dark Beluga: 7,477

Platz 2: Mainz-Laubenheim II/ LF:Hanne  Strübel     mit Pferd :          Nabucco: 7,453

Platz 3: Weilheim Waitzacker I/LF:Christine Klein-Berg mit Pferd:    Tiberius:  7,078

 

 

Ergebnisse Finale DVP 2014  Doppel-Pokal:

 

                                           

Aktuelle Bilder von der Pfalzmeisterschaft in Herxheim (4.- 5.10. 2014)

 

Möbel Martin`s Charlie in Herxheim auf der Pfalzmeisterschaft

 

     -----------------------------------

 

Der Deutsche Voltigier-Pokal der M-Gruppen und Doppel wird am Wochenende 24.-26. Oktober 2014 im Landgestüt Zweibrücken in Rheinland-Pfalz ausgetragen.

 

 

 

 

http://www.voltigieren-rlp.de/aktuelles/   Aktuelle Informationen und News aus Rheinland - Pfalz über

                                                                    die Landesmeisterschaft vom 4.bis 6. Juli 2014in Zweibrücken

                                                                      ( Fachbeirat Voltigieren in Rheinland - Pfalz )

 

 

Ergebnisse der Landesmeisterschaft  vom 04. - 06. Juli 2014 in Zweibrücken  (als pdf-Datei)

 

    

-------

    

http://www.pfaelzischer-merkur.de/   Im Mittelpunkt der Voltigierer steht von Freitag bis Sonntag das Landgestüt Zweibrücken bei der Pfalzmeisterschaft. (Veröffentlicht am 01.07.2014)

 

------

 

http://www.pfaelzischer-merkur/sportinzw.de   Akrobaten auf dem Pferderücken (27. Juni 2014)

 

-------

 

http://www.pfaelzischer-merkur.de   Voltigierturnier in Adenau 10.-11.05.2014

 

 

Infoabend

 

Am kommenden Montag, den 12.05.2014, findet in der ehemaligen Gaststätte des Landgestüts, ein Infoabend für die Landesmeisterschaft statt. Wir bitten um rege Teilnahme!

Turnier in Bad Dürkheim

 

So, erschöpft sind wir vom ersten Turniertag in Bad Dürkheim zurück. Wir waren heute mit 2 Basisgruppen und 3 Einzelvoltigierern am Start.

Den Anfang machte unser angehen das A-Team im 

Wettbewerb der Galopp-Schritt Gruppen. Unsere Mädels waren sehr nervös und traten gegen ein starkes Bad Dürkheimer Team an dem sie sich auch geschlagen geben mussten. 

Anschließend kam unser junges Team Pegasus mit ihrem Ancario vom CJD. Ancario lief abermals sicher und ruhig durch die Prüfung und verhalf den Mädchen zu einem dicken Lob der Richter.

Am frühen Nachmittag standen dann die Förder-Einzel auf dem Programm. Küken Celine Radtke startete in der Leistungsklasse A und zeigte eine super Leistung. Sie wurde mit einer 6,324, also einer Aufstiegsnote belohnt, landete auf dem dritten Platz und steigt somit in die Leistungsklasse L auf. 

Herzlichen Glückwunsch Celine!

Weiter ging es dann mit den Leistungsvoltigierern Klasse L. Hier gingen Isabelle Reitnauer und Denise Drewniak an den Start. Für Isabelle war es ja bereits der zweite Start in der Saison und sie voltigierte sehr souverän. Denise hingegen musste ja verletzungsbedingt pausieren und man sah noch leichte Unsicherheiten in ihrer Kür. Isabelle brachte einen tollen 3. Platz mit der Note 6,411 nach Hause und Denise kam mit einer 6,225 auf Rang 4. Unsere Ergebnisse können sich also sehen lassen und wir freuen uns schon auf den morgigen Tag, an dem es mit dem Pflichtwettbewerb der A-M Gruppen und dem Wettbewerb der 

L-Gruppen weitergeht.

 

Holzpferdturnier in Wallhalben

 

Am Wochenende vom 23.02.2014 waren wir erfolgreich auf dem Holzpferdturnier in Wallhalben vertreten. Danke an die Ausrichter von Bundenbach für einen tollen Turniertag.

 

Holzpferdturnier in Bexbach

 

Unser erstes Holzpferdturnier stand am Wochenende vom 08.02.2014 an. Ausrichter waren die Voltis aus Homburg. Danke an euch für einen tollen Turniertag!

Für die VRG Südwestpfalz gingen die Minions ( 5. Mannschaft), trainiert von Pauline Hollinger und Lena Radtke, Team Phönix ( 4. Mannschaft), trainiert von Lena Radtke und Birgit Pottgiesser, Team Pegasus (3. Mannschaft), trainiert von Sandra Schwebius und die 2. Mannschaft der VRG Südwestpfalz trainiert von Lena Radtke und Birgit Pottgiesser an den Start. Unser nächstes Turnier findet dann am 22/23.02. in der Turnhalle in Wallhalben statt.

 

Landesmeisterschaft

 

Auf dem Button Landesmeisterschaft werdet ihr immer auf dem Laufenden gehalten.

 

 

Neuzugang Ancario

 

Ancario vom CJD, ist ein sechsjähriger Haflingerwallach. Er macht seine Sache schon recht gut, auch wenn er noch ein kleiner Wildfang ist und liebend gerne mit unseren Voltigierern ein kleines Wettrennen veranstaltet.